Aller au contenu principal

Danke für 2017

Liebe Benutzer von TIM und Lino, wieder einmal neigt sich ein Jahr seinem Ende zu, und wieder einmal darf ich dankbar zurückblicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Ohne Sie als treue Kunden wäre dieser Erfolg nicht möglich. Ich danke Ihnen für das Vertrauen, das Sie unserer langsam wachsenden Mannschaft entgegenbringen.

Dieses Jahr kam der finanzielle Geschäftserfolg für mich überraschend. Eigentlich hatte ich mit einer roten Zahl gerechnet, weil wir ja jetzt immerhin zu zwei Ganztags-Programmierern sind. Und staunend stelle ich fest, dass meine Prognose falsch war: TIM und Lino haben in 2017 zwei Familien ernährt und werden das auch in 2018 tun. Wer das genauer verstehen will, kann mich ja mal interviewen, aber für mich als Amateur-Geschäftsführer, der in Sachen Marketing eher auf Gott denn auf eigene Planung vertraut, ist das einfach ein Wunder, ein Geschenk des Himmels, das mich ermutigt, weiter zu gehen auf diesem Weg, dessen Ziel auch ich selbst oft nur ahne.

Habe ich Ihnen Tonis eigentlich schon vorgestellt? Er arbeitet seit Februar 2017 ganztags für Rumma & Ko als mein Assistent. Inzwischen darf man ihn als den zweiten Mann hinter Lino bezeichnen. Auf unserer Team-Seite ist ein Foto von ihm. Im Programmieren ist er stellenweise besser als ich, immerhin ist er im Gegensatz zu mir ein digital native, dagegen haben Leute meines Alters einfach keine Chance. Auch Hamza ist weiterhin in unserer Mannschaft, wenngleich er 2017 weniger aktiv war. Als Freelancer passt er sich den Umständen an: er hat sich im Juni verlobt und deshalb jetzt neben Lino manchmal auch andere Dinge im Kopf. Das ist nicht nur erfreulich, sondern es passte mir auch gut in den Kram, weil ich wegen Tonis weniger Zeit hatte, um Hamza Arbeit zuzuweisen.

Was wird 2018 uns bringen? Wie gesagt kann ich die Zukunft nur ahnen, aber eines darf ich mittlerweile ankündigen: Rumma & Ko wird mehr Verantwortung übernehmen, indem wir Komplettlösungen für kleinere Betriebe bieten. An dieser Idee hatten wir seit Januar 2017 gearbeitet und im März dann einen Rückzieher gemacht, weil ich hoffte, dass AbAKUS uns diese Arbeit abnehmen würde. Aber wie sich herausstellt, würde Lino für kleine Betriebe dadurch zu komplex. AbAKUS ist Hosting-Partner erster Wahl für größere Lino-Projekte, aber daneben werden wir nun auch unser eigenes “cloud hosting” anbieten.

Gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018, sowie Erfolg in Geschäfts- und Privatleben wünscht

Luc Saffre

Commentaires